LGB: Vorschlagsflaechen RROP 2006 - Ebene: Vorschlagsflächen für die Darstellung als Rohstoffsicherungsflächen in den Regionalen Raumordnungsplänen

Landesweiter, staendig aktualisierter Datensatz Vorschlaege fuer Rohstoffsicherungsflaechen. Digitalisiergrundlagen waren Karten verschiedenster Massstaebe von 1:50000 bis 1:1000 und eigene Gelaendebefunde sowie Interpretationen. Zweck des Datensatzes ist es, den Raumplanern eine rohstoffgeologische Grundlage fuer die Aufstellung der Regionalen Raumordnungsplaene zu geben. Er ist untergliedert in die Kategorien Kat1 (potentielle Vorrangflaeche) , Kat2 (potentielle Vorbehaltsflaeche) und die Kategorie Betrieb. Nutzungsbedingungen siehe: http://www.lgb-rlp.de/nutzung_online_karten.html Vorschlagsflächen für die Darstellung als Rohstoffsicherungsflächen in den Regionalen Raumordnungsplänen, basierend auf der prognostischen Rohstoffkarte (Stand 1982) und Erhebungen des LGB in den Jahren 1995-2010. Die Kategorien 1, 2 und 3 wurden vom LGB den Planungsgemeinschaften als potentielle Vorrang- und Vorbehaltsflächen zur Übernahme in die Regionalen Raumordnungspläne vorgeschlagen. Zum besseren Verständnis wurde die Kategorie der potentiellen Vorrangflächen weiter differenziert, eine Wertung oder Abstufung ist mit dieser Kategorisierung jedoch nicht verbunden: 1a: Rohstoff wird in der Fläche abgebaut (nachgewiesene Bauwürdigkeit) 1b: Rohstoff wird mindestens in einem Teilbereich der Fläche abgebaut (nachgewiesene Bauwürdigkeit) und für den Rest der Fläche liegt eine lagerstättenkundliche Untersuchung vor oder es sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ähnliche oder gleichartige lagerstättenkundliche Bedingungen zu erwarten 1c: Rohstoff wird bisher nicht abgebaut, es liegt aber eine detaillierte lagerstättenkundliche Untersuchung vor, die eine Bauwürdigkeit nachweist 1d: Rohstoffvorkommen mit besonderen Merkmalen, insbesondere Einzigartigkeit / Seltenheit mit landes- oder bundesweiter Bedeutung,einzige Lagerstätte eines bestimmten Rohstoffs in weitem Umkreis, Einsatzmöglichkeit für denkmalpflegerische Zwecke (Naturwerksteine). Darüber hinaus können solche Flächen erfasst werden, für die zwar keine direkte detaillierte lagerstättenkundliche Untersuchung vorliegt, jedoch aus der genauen Kenntnis benachbarter Lagerstätten begründbare Hinweise auf die hervorragende Qualität vorliegen. 2: Rohstoff wird auf der Fläche bisher nicht abgebaut, aufgrund geologischer Erkenntnisse ist jedoch von einer potentiellen Bauwürdigkeit auszugehen 3: Diese Fachplanungsflächen besitzen die Qualitätsmerkmale von potentiellen Vorrangflächen der Kategorie 1. Es ist jedoch nach aktueller rohstoffgeologischer Einschätzung vertretbar, eine Gewinnungstätigkeit in den nächsten 10 Jahren, die auf die Genehmigung des Plans folgen, auszuschließen. Diese Flächen entsprechen dem Wunsch nach raumplanerischer Festsetzung als Vorrangflächen für den Lagerstättenschutz. Nutzungsbedingungen siehe: http://www.lgb-rlp.de/nutzung_online_karten.html

Bitte schauen Sie den ursprünglichen Datensatz an um die Ressourcen zu sehen

Quelle http://www.daten.rlp.de/dataset/1aa01826-2a40-4b91-9ce3-c339fe732a9c Version None Autor None E-Mail des Autors None Verantwortlicher Landesamt für Geologie und Bergbau E-Mail des Verantwortlichen Landesamt für Geologie und Bergbau

Die Allermeisten Daten auf dem Portal werden zum Teil oder komplett automatisiert erfasst. Falls Sie Fehler in den Angaben finden, bitte melden Sie sich bei uns und wir korrigieren die umgehend.
 
comments powered by Disqus
comments powered by Disqus