Bauschutzbereich § 12 LuftVG Hamburg

Der Bauschutzbereich gem. § 12 LuftVG stellt den Bereich dar, in dessen Bereich in der Umgebung eines Flughafens für die Errichtung von permanentem (Bauwerken, Masten etc.) bzw. temporären (Kräne) eine Genehmigung durch die Luftfahrtbehörde einzuholen ist.

Bitte schauen Sie den ursprünglichen Datensatz an um die Ressourcen zu sehen

Quelle http://suche.transparenz.hamburg.de/dataset/bauschutzbereich-12-luftvg-hamburg1 Version Autor E-Mail des Autors Verantwortlicher Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, Amt für Innovations-, Strukturpolitik, Mittelstand, Hafen E-Mail des Verantwortlichen

Die Allermeisten Daten auf dem Portal werden zum Teil oder komplett automatisiert erfasst. Falls Sie Fehler in den Angaben finden, bitte melden Sie sich bei uns und wir korrigieren die umgehend.
 
comments powered by Disqus
comments powered by Disqus