Abwasserbehandlungsanlagen Reststoffe in Hamburg

Rückstände, die bei Erfassung, Transport und Behandlung des Hamburger Abwassers anfallen. Sie bestehen neben Klärschlamm aus Rechen-, Sieb- und Sandfanggut sowie Material aus der Trummen- und Kanalreinigung. Sie werden soweit wie möglich in den Wirtschaftskreislauf zurückgeführt oder thermisch verwertet, z.B. in der Verbrennungsanlage "VERA". Es sind Mengen pro Jahr und Rückstandsart für 2005 - 2012. Alle weiteren Informationen zu den Zahlen finden Sie auf der Seite Abwasserbeseitigung in Hamburg und speziell im Abwasser - Lagebericht.

Bitte schauen Sie den ursprünglichen Datensatz an um die Ressourcen zu sehen

Quelle http://suche.transparenz.hamburg.de/dataset/abwasserbehandlungsanlagen-reststoffe-in-hamburg Version None Autor None E-Mail des Autors None Verantwortlicher Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Amt für Immissionsschutz und Betriebe E-Mail des Verantwortlichen Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Amt für Immissionsschutz und Betriebe

Die Allermeisten Daten auf dem Portal werden zum Teil oder komplett automatisiert erfasst. Falls Sie Fehler in den Angaben finden, bitte melden Sie sich bei uns und wir korrigieren die umgehend.
 
comments powered by Disqus
comments powered by Disqus